Panavia Tornado Varianten Zeichnungen Walkaround

Panavia Tornado – Varianten, Zeichnungen, Walkaround.

 

Panavia Tornado Varianten

Panavia Tornado Technische Daten und Abmessungen

Panavia Tornado Detailbilder

Panavia Tornado Zeichnungen

Panavia Tornado oder Panavia PA-200 Tornado ist ein Mehrzweckkampfflugzeug, das gemeinsam von Deutschland, Großbritannien und Italien entwickelt und gebaut wurde. Im Juli 1970 begann die Entwicklung von PA-200 Tornado. Die gesamte Entwicklung und Produktion wurde von der Panavia Aircraft GmbH geleitet. Die Gründer von Panavia Aircraft GmbH waren British Aircraft Corporation (heute BAE Systems), die Messerschmitt-Bölkow GmbH (ab 14. Mai 1969 Messerschmitt-Bölkow-Blohm) (heute Airbus Defence and Space) und Aeritalia (Fiat) (heute Leonardo S.p.A.). Am 14. August 1974 flog die erste Prototype und 1979 begann die Serienproduktion von Panavia PA-200 Tornado. Gebaut wurde das Flugzeug in drei Hauptvarianten Tornado IDS, Tornado ECR und Tornado ADV.  Weitere Variantenbezeichnungen waren länderspezifisch vergeben. Auslieferung an die Einsatzverbände in Großbritannien und Deutschland begann 1982, Italien 1984 und Saudi-Arabien 1986.

Panavia Tornado Varianten und Ausführungen

Drei Hauptvarianten PA-200 Tornado

Tornado IDS (Interdictor/Strike)
Tornado ECR (Electronic Combat Reconnaissance)
Tornado ADV (Air Defence Variant)

Länderspezifische  Bezeichnungen und Varianten:

Bundeswehr

Tornado IDS – Jagdbomber
Tornado IDS-T – Trainer mit Doppelsteuerung
Tornado Recce – Afklärer aud IDS Basis
Tornado ECR – Elektronnische Kampfaufklärung

Royal Air Force

Tornado GR.1 (Tornado IDS) – Jagdbomber
Tornado GR.1A – Aufklärer
Tornado GR.1B – Trägerversion des Seezielflugkörpers Sea Eagle
Tornado F.2 (Tornado ADV) – Langstrecken-Abfangjäger
Tornado F.3 – Abfangjäger
Tornado EF.3 – Varinate von Tornado F.3 zur bekämpfung bodengebundene Luftverteitigung
Tornado GR.4 – Kampfwertgesteigerte Version von Tornado GR.1, GR.1A und GR.1B
Tornado GR.4A – Aufklärungsversion von Tornado GR.4

Aeronautica Militare

A-200A Tornado (Tornado IDS) – Jagdbomber
A-200C Tornado modernisirte Variante von A-200A
TA-200A Tornado – Trainer mit Doppelsteuerung
TA-200B Tornado – modernisierte Variante von TA-200A
EA-200B/D Tornado (Tornado ECR) – elektronische Kampfaufklärung
EA-200CD Tornado – modernisierte Variante von EA-200BD

Royal Saudi Air Force

Tornado GR.1
Tornado GR.1A
Tornado ADV

Panavia Tornado Technische Daten und Abmessungen

work in progress

Panavia Tornado Walkaround und Detailbilder

  1. Tornado IDS 43+55 Marine Walkaround
  2. Tornado IDS 45+30 Marine Walkaround
  3. Tornado IDS 44+68 Luftwaffe Walkaround

Panavia Tornado IDS 43+55 Marine Walkaround

Panavia Pa 200 Tornado IDS ist ein Jagdbomber der auch als Abfangjäger und Aufklärer eingesetzt wird. Der abgebildeter Tornado IDS mit der Kennung 43+55 gehörte von 1994 bis 2005 zum Marinefliegergeschwader 2 (MFG2). Ausgestattet ist der Tornado IDS mit Zusatztanks und zwei darüber montierten AIM-9L Sidewinder. Links außen ist ein Störsender CERBERUS III und rechts außen ein Infrarot-Täuschkörper BOZ 101 angebracht. Unter dem Rumpf rechts befindet sich KORMORAN-1 und links ein AGH-88 B HARM.

Panavia Tornado IDS 45+30 Marine Walkaround

Panavia Tornado IDS 44+68 Luftwaffe Walkaround

Panavia Tornado Zeichnungen


Literatur und Quellenverzeichnis: Авиамастер 01 1997, Archiv Alexander Miller


Die Seite befindet sich im Aufbau. Die Informationen werden ständig ergänzt. Wenn Sie eine Unstimmigkeit oder Fehler finden oder ein Verbesserungsvorschlag haben dann kontaktieren Sie mich über Kontakt-Formular. Damit Sie keine Neuigkeiten mehr verpassen können Sie meine Facebook Seite „Modell und Original“ abonnieren. Diskussionen können wir gerne in eine Private Facebook Gruppe „Modell und Original Discussions Group“ führen.